PAMINA

 

Über uns

 

Die Namensgeberin für das Naturheilzentrum Pamina ist eine der Hauptfiguren in Mozarts Oper "Die Zauberflöte". Als Tochter der Königin der Nacht ist sie hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu ihrer Mutter und der Liebe zu ihrem Geliebten Tamino. Das Paar Pamina und Tamino findet erst zusammen als sie schlussendlich gemeinsam die ihnen auferlegten Prüfungen bestreiten und einen Erkenntnisprozess durchschreiten, der sie in den ‚Kreis der Eingeweihten’ aufnimmt. Pamina zeigt auf diesem Weg eine Seelengröße und Standhaftigkeit, die später auch den Opernheroinen der Frühromantik eigen war. Im frühen 19. Jahrhundert veröffentlich Goethe, tief beeindruckt von der Thematik ein Librettofragment als Fortsetzung von Mozarts Oper. Im Mittelpunkt steht hier das Liebeskind von Pamina und Tamino, welches nur durch die starke Mutterliebe Paminas gerettet wird. Pamina versinnbildlicht somit alle Etappen des Ewig-Weiblichen als Tochter, Geliebte, Mutter und Frau in ihrer eigenständigen, persönlichen Ich-Entwicklung mit all den Hürden und Prüfungen, die das Leben bereithält.

Im Pamina Naturheilzentrum möchten wir den individuellen Bedürfnissen einer Frau gerecht werden. Sie steht im Mittelpunkt, mit ihren ureigenen Wünschen, Zweifeln, Leiden und Bedürfnissen. Wir begleiten sie auf ihrem Weg zur und durch die Schwangerschaft, stehen ihr im ersten Lebensjahr des Kindes mit PEKiP-Kursen, Baby-und Mamamassage oder homöopathischer Behandlung unterstützend zur Seite, helfen bei Burn-out mit ausgewählten Naturheilverfahren, wenn die hohen Anforderungen von außen oder durch den eigenen inneren Anspruch zu hoch sind und bieten Raum für eine dringend benötigte Pause oder Auszeit als Ausgleich zum Berufsleben und/oder der Familie mit Ich-Zeit für Yoga oder Massage. Sämtliche Termine im Pamina können mit Kinderbetreuung gebucht werden, bitte bei der Anmeldung oder Terminbuchung mit angeben. Schau auf der Startseite gerne in die einzelnen Rubriken, dort findest Du eine ausführliche Beschreibung der Kurse und Therapiekonzepte. 

Zögere nicht uns zu kontaktieren, wir helfen dir gerne dabei dich deiner Gesundheit und deinem Wohlbefinden zu widmen.

Gesundheit ist, sich selbst zu lieben.

Verena.jpg

Homöopathieausbildung bei:

  • Andreas Krüger
  • Hans-Jürgen Achtzehn
  • Brigitte Kramp
  • Martin Bomhardt
  • Ulrike Müller

Behandlung eigener Patienten im Ambulatorium der Samuel-Hahnemann Schule Berlin unter Supervision von Hans-Jürgen Achtzehn und Martin Bomhardt

Verena Eva Miriam Porsch, M.A., Heilpraktikern
Gründerin und Leiterin vom Pamina Naturheilzentrum

geb. 27.12.1976 in Düsseldorf, verheiratet, Mutter von zwei Kindern

Akademische Ausbildung

  • Studium der Regionalwissenschaften Ostasien an der Universität zu Köln, Vordiplom
  • Studienaufenthalt in China
  • Studium der Germanistik, Engl. Lit.wiss, Philosophie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Zwischenprüfung, Graecum
  • Studium der Neueren Deutschen Literatur, Anglistik und Philosophie an der HU Berlin
  • Abschluss des Studiums als Magistra Artium(M.A.)

Naturheilkundliche Ausbildung

  • 3-jährige Tagesausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule Berlin
  • Überprüfung und Erlaubniserteilung als Heilpraktikerin nach dem Heilpraktikergesetz
    (durch das Gesundheitsamt Berlin Lichtenberg)
  • Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.,
    Landesverband Berlin-Brandenburg (Mitgliedsnummer 20410)

Ausbildung in der Reflexzonentherapie am Fuß (RZF):

  • Hanne Marquardt
  • Adelheid Henke
  • Lehrstätte Hanne Marquardt Berlin

Massageausbildung:

  • Shiatsu-Massage bei Michael Surkau
  • Therapeutische Massage bei Stefan Braselmann

Ausbildung zur Chelattherapeutin (Schwermetallausleitung mit Chelaten)

  • Deutsche Akademie für Chelat-Therapie (Emanuel Schaaf)

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Chelat-Therapie

Regelmäßige beruflichen Fort- und Weiterbildungen zu verschiedenen Verfahren der Naturheilkunde


In den letzten Jahren hat sich, auch durch meine persönliche Entwicklung als Mutter, immer mehr ein Behandlungs-Schwerpunkt in Bezug auf Schwangerschaft, Kinder und Frauenleiden ergeben. Als Ergebnis dieser Fokussierung habe ich als fachliche Leiterin und Haupttherapeutin im Juni 2017 das Pamina Naturheilzentrum für Frauen und Kinder gegründet. Hier arbeite ich mit weiteren Kolleginnen zusammen, die im Nachfolgenden mit ihren speziellen fachlichen Kompetenzen vorgestellt sind. 


IMG_4800.JPG
 

Weiterbildung 

Qi Gong und Thai Chi Medizinisches Qigong bei Thay Lee und Johanna David

Veröffentlichungen

  • Das ominöse Bakterium Helicobacter pylori, Natur und Medizin, Kompass Komplementärmedizin, Januar 2013
  • Multiple Sklerose - Naturheilkunde und Selbsthilfe, SBN 978-3-945150-25-2, 2012, 185 Seiten, KVC Verlag

Mitglied bei Natur und Medizin e.V. seit 2012, Fördergemeinschaft der Karl und Veronika Carstens Stiftung

Silke Hemmen, B.Sc., Heilpraktikern

geb. 15.01.1981 in Papenburg

Akademische Ausbildung

  • Studium der Komplementärmedizin, an der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, Berlin
  • Studienschwerpunkte:Traditionell Chinesische Medizin, Traditionell Europäische Medizin, Manuelle Medizin 
  • Bachelorarbeit: „Therapieansätze in der Komplementärmedizin und        chinesischen Medizin bei Multiple Sklerose
  • Studienaufenthalte in Honkong und Japan
  • zur Zeit: Masterstudiengang Gesundheitswissenschaften, Master of Science
  • Schwerpunkt Komplementärmedizin an der Hochschule für Gesundheit &     Sport, Technik &  Kunst, Berlin 

Ausbildung

  • Berliner Schule für Heilkunde, Berlin 
  • Vorbereitung auf die schriftliche Amtsarztüberprüfung
  •  Vorbereitung auf die mündliche Amtsarztüberprüfung
  • Untersuchungstechniken
  • Abschluss: Staatlich anerkannte HeilpraktikerinÜberprüfung und Erlaubniserteilung als Heilpraktikerin nach dem Heilpraktikergesetz

(durch das Gesundheitsamt Berlin Lichtenberg) zur Heilpraktikerin


Das Yoga-Team von PAMINA

Yogini.jpg

Alina Voinescu

“Bevor Du laufen konntest - hast Du getanzt”, sagten mal meine Eltern. Ich tanzte Ballett durch die Kindheit und ist als Teeny 1995 wurde ich Fitness- und Aerobic Trainerin. Seitdem unterrichte ich. Vor ca. 20 Jahren verliebt ich mich in Yoga. Die Klarheit und Ruhe tat mir sehr gut.

Im Fitness geht es vielen darum abzunehmen, im Aussen sich zu verändern. Im Yoga kann ich einfach sein und das Innen spüren. Nach den vielen Jahren vor dem Spiegel beim Ballett und Aerobic, fand ich die Bewegung, getragen von der Atmung, mit dem inneren Spiegel eine wundervolle Entdeckung.

2007 reiste ich nach Indien für mein 200h Teacher Training bei Atma Vikasa in Mysore. Unzählige Trainings folgten: 2009 Pre- und Postnatal Yoga bei Patricia Thielemann, Chakren Lehre, Yoga Philosophie, 50h Yin Yoga, 300h Vinyasa Flow Om Yoga 2015, Meditation, Mindfulness...

2010 habe ich meinen Sohn geboren und 2012 meine Tochter. 

Ich mag es Stile zu vermischen und das Gute, Bewährte zu vereinen. Yoga ist für jeden in allen Lebenslagen da. 

IMG_6251.JPG

Astrid Schikoski

Meine erste Yogaerfahrung machte ich 1993 in einem einwöchigen Workshop in der Tanzfabrik. Ich erfuhr wie intensiv Yoga wirken kann und machte mich mit viel Neugierde und Respekt auf die Suche nach meiner Art des Yoga.

Mit der Richtung Vinyasa flow kam ich 1999 das erste mal im Studio Moveo in Kreuzberg bei Beate Cuson in Kontakt. Nach meinen langen Arbeitstagen als Mediendokumentarin fand ich meinen Ausgleich in der Yogapraxis.

2004 führte mich meine Schwangerschaft zu Patricia Thielemann von Spirit Yoga Berlin. Als meine Tochter fünf Monate alt war, begann ich 2005 dort meine erste Lehrerausbildung. Nach der Ausbildung ließ mich das Yogafieber nicht mehr los. Seitdem unterrichte ich in vielen Studios. 

Die Neugierde und die Faszination mehr über Yoga zu erfahren führte mich zu vielen weiteren Teacher Trainings und Worskops. Besonders geprägt haben mich die Ausbildungen bei Max Strom, Rod Stryker, Ana Forrest und zuletzt Shiva Rea.

Seit 2005 unterrichte ich Yoga für Schwangere und Yoga für Mütter mit Babys. Ich liebe die lebendige Energie im Raum mit Neugeborenen.

Für mich ist Yoga in erster Linie ein Weg ganz bewusst zu mir selbst zu finden.

 

IMG_5480.JPG

Lucia von Fürstenberg-Maoz

Ich bin Berlinerin und habe meine Yogalehrerausbildung 2011 bei Spirit Yoga absolviert. 

Die Frage nach dem „wer bin ich“ und das Interesse für die unsichtbaren Ebenen des Lebens führten mich über das Schauspiel- sowie Psychologiestudium schließlich zum Yoga und werden nun noch weiter erforscht in meiner derzeitigen Ausbildung zur Astrologin. Seit Mai 2015 habe ich die Erlaubnis zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Yoga bedeutet für mich, bei sich selbst anzudocken, um herauszufinden, was für einen wirklich zählt im Leben und sich von alten, beengenden Verhaltens- und Gedankenmustern zu lösen, um das ganze Spektrum an Vielfalt im Leben wahrzunehmen. Das Drama des Schauspiels und die innere Ruhe im Yoga versuche ich in meinem Leben immer wieder auszuloten, so dass ein stimmiger Mittelweg entsteht.

2016 wurde mein Sohn Zuhause geboren und es ist mir eine Freude mein Wissen und meine Erfahrungen über Schwangerschaft und Geburt in Pränatal Klassen zu teilen.

Sarah.jpg
 
PicsArt_04-16-12.44.49.jpg

Sarah Welling

Yoga ist für mich die Verbindung von Gegensätzen: Kraft – Leichtigkeit, Anspannung – Entspannung, Innen – Außen, Tatkraft – Hingabe. Seit 2015 arbeite ich als Yogalehrerin in Berlin. Meine Ausbildung habe ich bei Spirit Yoga absolviert.

Yoga begleitet mich schon eine lange Zeit und hilft mir immer wieder andere Perspektiven einzunehmen und Dinge wortwörtlich „einmal auf den Kopf zu stellen“. Das gibt mir die nötige Portion Gelassenheit für die Herausforderungen des Alltags. Besonders während meiner Schwangerschaft half mir die regelmäßige Praxis einen Moment inne zu halten und mich auf das große ungewisse Wunder Baby vorzubereiten. 

In meinen Stunden möchte ich die vielen positiven Aspekte, die Yoga vereint, mit meinen Schülerinnen teilen und eine angenehme und entspannte Atmosphäre schaffen.

 

Kimberly von Hugo, Kinderbetreuerin

"All my Love for every Child"

Ich werde eure Zwerge während der Yoga Sessions mit Wärme und Liebe betreuen. Mit Kindern verbinde ich schon immer viel Glück, Liebe und Freude. Ich arbeite mit Special Kids zusammen und betreue sie meist zuhause. Mit Kindern in jedem Alter habe ich Erfahrungen gesammelt und freue mich schon sehr eure Liebsten kennenzulernen! Das Wohlbefinden der Kleinen steht bei mir an erster Stelle! Die Atmosphäre ist warm und liebevoll! Jedes Kind wird bei mir gleich behandelt, dass ist mir persönlich sehr wichtig! Jeder hat seinen Platz bei uns und wird mit offenen Arm begrüßt!"