PAMINA

 

Fußreflexzonen

Reflexzonentherapie am Fuß (RZF)

Die RZF ist eine Behandlungsform, die sich aus überliefertem indianischem Volkswissen zu einer exakten, modernen Therapie entwickelt hat. Ihr Ausgangspunkt ist am Fuß, sie bewirkt jedoch mehr als eine übliche Fußmassage

Etwa um 1912 widmete sich der amerikanische Arzt, Dr. William Fitzgerald diesem überlieferten Erfahrungsschatz und übersetzte ihn so weit wie möglich in eine medizinische Sprache. Er erstellte eine vertikale Einteilung von 10 Körperzonen, die den Menschen in ein gleichmäßiges Rasterbild einordnen, und übertrug diese Körperzonen auf den Fuß. Er konnte nachweisen, dass die in der jeweiligen Längszone am Körper angeordneten Organe, Gewebe und Systeme in der gleichen Körperzone am Fuß, als Mikrosystem verkleinert, therapierbar sind. In den dreißiger Jahren erlangte diese Therapieform durch die Schriften der Masseurin Eunice Ingham auch in Europa Bekanntheit.

Auf diesen Grundlagen entwickelte Hanne Marquardt seit 1958 die heutige RZF und machte die Therapie zu dem, was sie heute ist.
Durch die RZF kann gesamthaft eine Verbesserung gestörter Organ- und Gewebefunktionen des Menschen erreicht werden. Sie gehört in den Bereich der Komplementärmedizin, die die Selbstheilungskräfte des Menschen fördert. Mit der RZF bekämpfen wir nicht einseitig Symptome, sondern, mit der homöopathischen Grundidee im Einklang, helfen wir, das Gleichgewicht unserer ureigenen Lebensenergie wiederherzustellen. Wir laufen nicht nur auf unseren Füßen, unsere Füße sind das Fundament unseres Körpers, der Halt für unseren aufrechten Gang. Dass die Wurzeln eines Baumes Wasser und Nährstoffe benötigen, wissen wir. Unsere Wurzeln bedürfen aber auch der Pflege!
Die RZF wird bereits in einer großen Anzahl von Kliniken, Sanatorien und Praxen angewandt. Sie kann als eigenständige Behandlung oder in Kombination mit anderen Methoden angewendet werden. Sie eignet sich sehr gut in Verbindung mit einer homöopathischen Behandlung.

Bewährte Anwendungsgebiete der Fußreflexzonentherapie:

  • Muskuläre Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich
  • Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat allg.
    (z.B. Hüftgelenksschmerzen, Knieschmerzen u.v.m.)
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Ischiassyndrom
  • Bandscheibenthematik
  • Magen-Darm-Leiden
  • Chronische Bronchitis und andere Atemwegserkrankungen
  • Stresssymptomatik
  • Psychische Belastungssituationen
  • Akute oder chronische Entzündungsprozesse (Rheuma, Arthrose)
  • Chronische Schmerzzustände

Unsere Preise für eine Reflexzonentherapie am Fuß (RZF):

Eine Behandlung umfasst zwei Anamnesetermine und 12 Behandlungstermine
Anamnesetermin (60 Minuten)           65€
Behandlungstermin (30-40 Minuten) 45€


Du bist dir nicht sicher, ob man deine Beschwerden durch eine Reflexzonentherapie am Fuss (RZF) behandeln oder unterstützen könnte? Unter Kontakt geben wir gerne Auskunft.

 

Die Füße sind das Fundament

auf dem wir stehen und sie sind auch ein kleines Abbild unseres gesamten Körpers. An den Füßen können wir sehr gut Problemzonen behandeln, ohne den schmerzhaften Körperteil direkt berühren zu müssen.

Nutze diese Möglichkeit. Pflege deine Wurzeln!